Torchietti

Torchietti

Die Torchietti Emiliane Barilla sind eine neue Form und sehen originell und lustig aus. Barilla lässt sich immer wieder von der besten kulinarischen Tradition inspirieren. Die Form der Torchietti ruft am Tisch garantiert fröhliche Überraschung hervor. Die Torchietti gehören zur klassischen Eierpasta, rau und porös, innovativ neu erfunden, wobei ihre charakteristische Konsistenz und ihre Fähigkeit, selbst die leichtesten Sughi aufzunehmen, erhalten bleiben.

Torchietti

Sorte

Die Form der Torchietti ist neu und wirkt äusserst appetitanregend. Sie entsteht durch die Drehung zu einer genau definierten Spirale. Ein Torchietto sieht aus wie eine Haarlocke, ist konsistent und verliert nie seine perfekte Form. Die raue und poröse Oberfläche und die ungewöhnliche Form, aussen offen, innen geschlossen, sind ideal, um alle Geschmacksnuancen und Aromen der Saucen aufzunehmen und zur Geltung zu bringen, von den währschaften und schmackhaften bis zu den feinen und delikaten.

Tipps für die Zubereitung

Die Torchietti sind mit jeder Sauce phantastisch. Sie nehmen sie im Innern auf Spirale auf, damit sie im Mund ihre ganze Köstlichkeit entfalten kann. Dank ihrer perfekten Konsistenz eignen sich die Torchietti ausgezeichnet sowohl zu leichten Sughi auf Gemüsebasis als auch zu würzigeren auf Käsebasis. Wie im Rezept, das von Barilla empfohlen wird: Torchietti mit Käsestückchen, wobei sich die lebhafte Tomatensauce mit einer gehaltvollen Creme, zusammengesetzt aus Caprino, Robiolino und Mascarpone, verbindet. Für ein schmackhaftes und aromatisches Gericht empfiehlt Barilla, die Torchietti mit Peperoni, Zucchetti und Olive Taggiasche zu geniessen: ein klassischer Sugo der mediterranen Küche, verfeinert mit einem Schuss Rahm.